loading
  • Drehmoment satt: Neuer BiTurbo-Diesel mit 154 kW/210 PS und 480 Newtonmeter
  • Echtes Spitzenmodell: Immer mit FlexRide-Fahrwerk und adaptivem Allradantrieb
  • Scharfes Sportgerät: Extra-sportliches Design an Front und Heck, 20-Zoll-Räder
  • Premium-Faktor: Neu entwickelter AGR-zertifizierter Schalensitz mit Top-Komfort
  • Viel Platz, bis 1‘665 Liter Ladevolumen

Glattpark.  Extra scharf, extra präzise und extra stark mit neuem Spitzentriebwerk: Der neue Sportkombi Opel Insignia GSi Sports Tourer begeistert nicht nur den Fahrer, sondern die gesamte Familie. Denn er weckt ein Mass an Fahrspass, das seinesgleichen sucht – ohne Abstriche an Platz und Praktikabilität. Einfach kompromisslos.

Der neue Insignia GSi Sports Tourer bietet alles, was sich Sportfahrer wünschen: Massgeschneidert für das Opel-Flaggschiff, fährt der neue GSi künftig auch mit dem 154 kW/210 PS-Zweiliter-BiTurbo-Diesel und bärenstarken 480 Newtonmeter Drehmoment vor. Dazu kommen serienmässig ein besonders dynamisch abgestimmtes FlexRide-Chassis, ein innovativer Allradantrieb mit Torque Vectoring, extra griffige Reifen sowie ein neues Achtstufen-Automatikgetriebe, das sich wahlweise auch per Lenkrad-Paddel schalten lässt – fast wie bei einem Rennwagen.

Zutaten, die für ein höchst aktives Fahrerlebnis sorgen. Zur sportlichen Fahrcharakteristik passt der Sportdress, den die Opel-Designer dem Insignia GSi Sports Tourer angelegt haben. Grosse verchromte Lufteinlässe vorn und der markante Heckspoiler zeigen unmissverständlich: Hier kommt der Flaggschiff-Kombi mit Sport-Ambitionen. Und im Innern nimmt der Fahrer hinter dem Sportlederlenkrad auf einem speziell von Opel für den GSi entwickelten Integralsitz Platz. Die übrigen Familienmitglieder respektive Passagiere geniessen den gewohnt hohen Sports Tourer-Komfort – mit viel Platz auch in der zweiten Reihe, bis zu 1‘665 Litern Ladevolumen sowie mit IntelliLink und OnStar Rundum-Infotainment und -Vernetzung. So wird der neue Insignia GSi Sports Tourer zum effizienten Opel-Flaggschiff-Kombi, der den Alltag in jeder Hinsicht schärfer macht.

Spitzentriebwerk, Fahrwerk, Bremsen: GSi griffiger Sportler durch und durch

Der neue Opel Insignia GSi Sports Tourer hat genauso wie der GSi Grand Sport seinen Feinschliff auf der legendären Nordschleife des Nürburgrings bekommen. Hier in der Eifel unterhält Opel für die Abstimmung seiner Sportmodelle ein eigenes Testzentrum. Für kraftvolle Fahrleistungen mit Biss hat Opel dem Insignia GSi Sports Tourer ein Top-Triebwerk unter die Haube gelegt: Der neue Zweiliter-BiTurbo-Diesel leistet dank sequentieller Zwei-Stufen-Turboaufladung 154 kW/210 PS bei 4‘000 min-1 und bietet ein maximales Drehmoment von 480 Newtonmeter bereits bei 1‘500 min-1 (offizieller Treibstoffverbrauch 2.0 BiTurbo gemäss Neuem Europäischen Fahrzyklus kombiniert 7,3 l/100 km). Der GSi Sports Tourer BiTurbo beschleunigt so in nur 7,9 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 231 km/h.

Wer hingegen einen zupackenden Turbobenziner für den GSi bevorzugt, fährt mit dem 191 kW/260 PS starken Zweiliter-Turbobenziner richtig, der ein maximales Drehmoment von satten 400 Newtonmetern bei 2‘500 bis 4‘000 min-1 bereithält (offizieller Treibstoffverbrauch im Neuen Europäischen Fahrzykluskombiniert 8,7 l/100 km). Damit bewegt sich die Tachonadel des Insignia GSi Sports Tourer in 7,5 Sekunden auf Tempo 100 und 245 km/h Spitze sind drin.